Header-Bild

SPD Ortsverein Teningen-Heimbach

Kommunalwahl 2019

Der Wahlausgang

Überraschendes Ergebnis bei der Ortschaftsrats- und Gemeinderatswahl

Wir konnten unsere Sitzzahl im Ortschaftsrat halten und haben auch das beste Stimmergebnis!
Leider hat Herbert Luckmann den Wiedereinzug in den Ortschaftsrat knapp verpasst, somit scheidet er auch als Ortsvorsteher aus.
Im neuen Ortschaftsrat sitzen von der SPD Heimbach:

Christine Limberger
Werner Kunkler
Ulrich Hummel

Bei der Geminderatswahl hat die SPD in Teningen ihren Stimmenanteil gehalten, durch die Verkleinerung des Rates mussten wir aber dennoch 2 Sitze abgeben.
Herbert Luckmann vertritt weiterhin Heimbach im Gemeinderat.
mit 31,7% der Stimmen für die SPD bei den Gemeinderatswahlen haben wir in Heimbach das beste SPD Ergebniss in allen Teninger Stimmbezirken

Europawahl
auch da liegt die Heimbacher SPD mit 20% deutlich über dem Bundestrend.
Stolz können alle Heimbacher auf das schlechte Abschneiden der AfD sein, in Heimbach nur 1/3 der Stimmanteile wie im Bund.

Wir sagen Danke für den Vertrauensbeweis und die hohe Wahlbeteiligung.

 

Am 26. Mai wählen gehen!

Am  26. Mai dürfen sie über die Politik in
Heimbach, Teningen, im Landkreis Ememndingen und in Europa abstimmen.

Hier informeiren wir Sie über unserer Kandidaten und unser Programm für
den Ortschaftsrat Heimbach:  Kandidierende  & Programm & Prospekt
den Gemeinderat Teningen:   Kandidierenden aus Heimbach
                                               die gesamte Liste für Teningen  & das Programm Prospekt
den Landkreis Emmendingen, Wahlbezirk VII: die Kandidierenden aus Heimbach
                                                                       die gesamte Liste & das Programm & Prospekt

 

 

OV Teningen

 

aktive Genossen

2014-A
 

News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:146115
Heute:28
Online:1